AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)

AquaVolta® Age2 Go 2.8 ppm Wasserstoffwasser Generator (PEM)

Normaler Preis
€397,00
Sonderpreis
€397,00
Normaler Preis
€495,00
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 4-10 Werktage mit DHL (klimaneutral)

Wasserstoff-Generator zur Herstellung von pH-neutralem Wasserstoffwasser, mit all seinen gesundheitlichen Vorteilen.

Tragbare und wiederaufladbare Wasserstoff-Wasserionisierflasche zur Herstellung von weichem Wasserstoff-Wasser (H2-Wasser).

  • Mobile Anreicherung mit Wasserstoff (H2) dank modernster PEM (Proton Exchange Membrane) Technik
  • SPE Elektrolysetechnik mit PEM-Membrane für neutrales wasserstoffhaltiges Wasser (kein basisches)
  • Wasserstoffausbeute im Druckzylinder: ca. 0,2 ppm (parts per million) je Minute
  • Wasserstoffgehalt: ca. 0,15-0,25 ppm / min | bis 1,9ppm nach 10 Min | bis 2,4ppm nach 20 Min | bis 3,2ppm nach 30 Min
  • Produktionszyklen: 10 min. / 20 min. / 40 min.
  • großes antioxidatives Potenzial durch hohe Übersättigung mit aktivem Wasserstoff
  • Entfernt Ozon und Chlor
  • neue Version 2020 jetzt mit Desinfektions & Entkalkungsfunktion
  • Nicht zu verwechseln mit den typischen HRW-Generatoren die keine Membrane nutzen und nicht unter Druck arbeiten
  • Für jede Trinkwassersorte, auch Umkehrosmose- und destilliertes Wasser, geeignet
  • Wasserstoffwasser trinkfertig in 10 Minuten bzw. je nach Laufzeit
  • Mobil, Akkubetrieben, reicht für etwa 100 Min. | ca. 10-15 Anwendungen (je nach Wasser) | Ladezeit ca. 90 Min.
  • 300-400 ml Fassungsvermögen
  • 2 Jahre Garantie

      Die gesundheitlichen Vorteile und Wirkung von Wasserstoffwasser

      Wasserstoffwasser ist Trinkwasser, das mit molekularem Wasserstoff (H2) gesättigt ist, der bekanntlich das stärkste Antioxidans ist, um freie Radikale zu neutralisieren.

      Indem Sie Wasserstoffwasser trinken, können Sie überschüssige schädliche freie Radikale auf einfache, sichere und zugängliche Weise regulieren.

      Empfehlungen zur Nutzung von Wasserstoffwasser:

      • Trinken Sie bis zu 0,3 l pro 10 kg Körpergewicht täglich. Bei hohen Temperaturen und oder starker körperlicher Anstrengung entsprechend mehr. Benutzen Sie ein möglichst gefilteretes Wasser. Optimal wäre ein Leitungswasser, das schon einen Filterungsprozess durchlaufen hat. Der Wasserstoff Booster kann dann durch seine Hochdruck-Technik weiteren Wasserstoff im Wasser einlagern, sodass es sich auch zum Einlegen von Nahrungsmitteln eignet.
      • Legen Sie Früchte, Salate, Schnittblumen, rohe Eier, Fisch, Fleisch und Gemüse für 15-30 Minuten in frisches Wasserstoffwasser ein. Derartige Nahrungsmittel erfrischen sich durch die Aufnahme von Wasserstoff, der sogar durch Eierschalen geht. Durch das Eindringen von Wasserstoff sinkt das Redoxpotential des Lebensmittels, was zum Beispiel der Lebensmittelprüfer Prof. Dr. Manfred Hoffmann für ein Zeichen höherer Lebensmittelqualität hält.
      • Rühren Sie Milchpulver, Diätpulver, Fitnesspulver etc. mit Wasserstoffwasser an. Lösen Sie Mineralien- und Vitaminmischungen darin auf. Auch dabei sinkt das Redoxpotential in günstiger Weise durch die Rolle von gelöstem Wasserstoff.
      • Mixen Sie alkoholische Drinks und Cocktails mit Wasserstoffwasser. Sie werden milder, der Geschmack kommt besser zur Geltung. Machen Sie sich Eiswürfel aus Wasserstoffwasser. Sie werden den Unterschied schmecken!
      • Nach Alkoholgenuss trinken Sie 2 Gläser am Abend sowie 2 Gläser am nächsten Morgen auf nüchternen Magen.
      • Geben Sie Ihren Haustieren (Hunden, Katzen …) wasserstoffreiches Wasser zu trinken und beobachten Sie, wie sich das Fell und die allgemeine Gesundheit positiv verändert.

      Was ist ein Wasserstoff–Booster bzw. ein H2-Generator?

      • Wasserstoffreiches Wasser hat man bis dahin nur mit stationären elektrischen Wasserionisierern hergestellt. Man will aber auch unterwegs frisches Aktivwasser trinken.
      • Zunächst wurden einfach kleine Elektrolysegeräte auf Akkustrom umgestellt. Diese konnten jedoch nicht genügend speichern, weil sie den Sauerstoff nicht entfernten, sondern erhöhten.
      • Wasserstoff löst sich nur sehr ungern in Wasser, es sein denn, man presst ihn mit hohem Druck hinein. Genau dies macht ein Wasserstoff-Booster. Er ist ein Hochdruck-Diaphragma-Wasser- ionisierer mit PEM-Zelle, der nur ein paar Tropfen Abwasser als Kondensat produziert, aber dennoch die oxidierenden Wasserbestandteile entfernt:
      • Ergebnis: wasserstoffreicheres Wasser. Leider ist es nicht auch noch basisch, wie aus einem Wasserionisierer.
      • Während die Beutel mit Wasserstoffwasser mit 2,8 ppm Wasserstoffgehalt befüllt werden, kann der Wasserstoff Booster bis zu 2,8 ppm erreichen.
      • Man kann den Wasserstoffgehalt messen mit der Wasserstoff-Testflüssigkeit
      • Der aktuell erhältliche Wasserstoff-Booster kommt nur mit Plastik- und Glasflaschenadaptern, ohne das bald optional erhältliche Glasrohr.
      • Bei einem Gerät für unterwegs ist klar: Es hat keinen Sinn, Wasser mit Wasserstoff energiereicher zu machen, wenn es anspruchsvollen Anforderungen an Trinkwasser nicht entspricht. Daher ist der Wasserstoff Booster so konzipiert, dass er im Gegensatz zu einem stationären Wasserionisierer nicht auf eine einzige Wassersorte angewiesen ist. Wenn Sie dem vorhandenen Leitungswasser nicht vertrauen wollen, können Sie jedes vertrauenswürdige Flaschenwasser und sogar Wasser aus einer Umkehr-Osmose Anlage (RO-Wasser) verwenden. Sie können den normalen oder den größeren der zum Lieferumfang gehörenden Hochdruck-Zylinder mit dem Mineralwasser füllen. Dank verschiedener Flaschenadapter können Sie das Wasser aber auch direkt in der Mineralwasserflasche ionisieren und mit Wasserstoff anreichern.

        Das Besondere am AquaVolta Age2Go 2.8 Wasserstoffbooster

        Durch die neuartige SPE Technologie (Solid Polymer Electrolytes) mit PEM Membran (Proton Exchange Membrane) wird im Gegensatz zu Konkurenzprodukten H2 und O2 separiert, es entsteht reines Wasserstoffwasser. Durch die Trennung von Wasserstoff & Sauerstoff bleibt mehr Raum für den Wasserstoff und so kann eine höhere Wasserstoff Konzentration erreicht werden, als bei vielen anderen Wasserstoffgeneratoren oder stationären Wasserionisierern.

        Bringen wir den klaren Vorteil des AquaVolta Age2Go 2.8 Wasserstoffboosters auf den Punkt:

        Da nach neusten Erkenntnissen die Wasserstoffkonzentration im Wasser, die entscheidende Größe für das antioxidative Potenzial ionisierten Wassers ist, brauchen wir Wasser nicht unbedingt basisch machen um die antioxidative Wirkung des ionisierten Wassers zu nutzen.

        Wir können einfach unser eigenes vorgefiltertes und eventuell energetisiertes Wasser nehmen und im AquaVolta Age2Go 2.8 Wasserstoffbooster mit Wasserstoff anreichern! Portabel, mobil und sehr preiswert.

        Technische Daten

        • Gewicht: 600 g
        • Leistung: 10 W (Betrieb) / 8,4 W (Ladevorgang)
        • Leistungsreserve: Ca. 10 Anwendungen (5 Min.) – voll geladen
        • Ladezeit: Ca. 2 Std.
        • Netzteil: 100 – 240 V, 50/60 Hz. DC 5V, 2,5 A
        • Wasserstoffleistung: Wasser- und Zeitabhängig. Bis zu 2,8 mg/l
        • Temperaturbereich: 0-40°C
        • 2 Jahre Garantie

        So funktioniert der AquaVolta Age2Go 2.8 Wasserstoffbooster

        Der AquaVolta® Age2Go 2.8 Wasserstoff-Booster ist ideal, um unterwegs wasserstoffreiches Trinkwasser bzw. Wasserstoffwasser herzustellen. 

        Die Wasserstoffproduktion in der neu konstruierten Elektrolysezelle ermöglicht den Verzicht auf saures Abwasser. Es entsteht lediglich eine geringe Menge Kondensat, das nach fünf bis sechs Anwendungen leicht entfernt werden kann. Die Produktionsgeschwindigkeit für ein Glas Wasserstoffwasser (0,2 Liter) beträgt fünf Minuten.

        Man kann aber auch Flaschenwasser bis zu 1,5 Liter direkt in der aufgeschraubten Flasche ionisieren. Je nach Flaschengröße dauert das sieben bis zwanzig Minuten.

        Die hohe Druckfestigkeit des Systems lässt eine bis zu vierfache Übersättigung mit Wasserstoff zu. Stationäre Wasserionisierer erreichen in der Regel maximal die Vollsättigung von 1,6 ppm Wasserstoff.

        • Wasserstoffreiches Wasser hat man bis dahin nur mit stationären elektrischen Wasserionisierern hergestellt. Man will aber auch unterwegs frisches Aktivwasser trinken.
        • Zunächst wurden einfach kleine Elektrolysegeräte auf Akkustrom umgestellt. Diese konnten jedoch nicht genügend speichern, weil sie den Sauerstoff nicht entfernten, sondern erhöhten.
        • Wasserstoff löst sich nur sehr ungern in Wasser, es sein denn, man presst ihn mit hohem Druck hinein. Genau dies macht ein Wasserstoff-Booster. Er ist ein Hochdruck-Diaphragma-Wasser- ionisierer mit SPE/PEM-Zelle, der nur ein paar Tropfen Abwasser als Kondensat produziert, aber dennoch die oxidierenden Wasserbestandteile entfernt
        • Ergebnis: wasserstoffreicheres Wasser ohne Veränderung des ph-Wertes.

        Anwendung:

        1. Füllen Sie Wasser bis knapp unter den Rand ein.
        2. Schrauben Sie den Deckel fest zu. Es darf kein Wasser den Deckel berühren., damit die durch den Wasserstoff vertriebenen Luftgase durch das im Deckel integrierte Überdruckventil entweichen können.
        3. Durch einmaliges Drücken des Schaltknopfs aktivieren Sie die 10-Minuten-Phase (Betriebsmodus blau).
        4. Durch zweimaliges Drücken des Schaltknopfs aktivieren Sie die 20-Minuten Phase (Betriebsmodus violett).
        5. Durch zweimaliges Drücken des Schaltknopfs aktivieren Sie die 40-Minuten Phase (Betriebsmodus grün).
        6. Ozonwasserfunktion bzw. Selbstreinigung/ Entkalkung der Elektroden und Membrane 5 Sekunden gedrückt halten (Betriebsmodus rot).
        7. Ein akkustisches Signal ertönt nur nach Beendigung eines Produktionszyklus. 

        Redoxpotenzial & H2 Gehalt von Wasserstoffwasser:

        Wasserstoffreiches Wasser hat die Eigenschaft der Vergänglichkeit quasi gepachtet. Denn der Wasserstoff – der Treibstoff des Lebens – ist ein sehr flüchtiges Gas und verschwindet innerhalb von drei Stunden zur Hälfte aus dem Wasser – wenn man ihn nicht durch dickes Glas oder Metall daran hindert.

        Man muss hochgesättigtes Wasserstoffwasser schnell nach der Produktion trinken. Für unterwegs – oder einfach für den preiswerten Einstieg – ist der AquaVolta® Age2Go 2.8 Wasserstoff Booster damit das perfekte Gerät. Denn man kann sich, wo auch immer man gerade ist, in wenigen Minuten frisches HRW-Wasser zubereiten! Vom Redoxpotential zur Messung des gelösten Wasserstoffs im AktivWasser 

          Lieferumfang AquaVolta Age2Go 2.8 Wasserstoffbooster

          Im Karton Ihres AquaVolta Age2Go 2.8 Wasserstoffgenerator  befindet sich das Gerät mit dem kompletten Zubehör. Laden Sie sich bitte die Bedienungsanleitung herunter. Bitte vollständig und sorgfältig lesen und beachten. Bitte bewahren Sie die Anleitung auf, falls Sie das Gerät mal verschenken oder veräußern wollen oder nicht mehr genau wissen, wie die Handhabung funktioniert.

          • Elektrolyseeinheit / Produktionseinheit
          • 1 x taillierter Glaskolben (300ml) und
          • 1 x gerader Glaskolben (400ml)
          • 2 x Druckventil-Deckel
          • Schutzkappe
          • Ersatzdichtungen
          • 2 Adapterringe für Kunststoffflaschen
          • Lade- und Netzteil mit Micro-USB
          • ausführliche deutsche Bedienungsanleitung